Produktbereich Pflege-Onkologie

EMPLICITI®

Einleitung

EMPLICITI® (Elotuzumab) ist ein immunaktivierender SLAMF7-Antikörper und ermöglicht in Kombination mit Lenalidomid und Dexamethason die immunonkologische Therapie des Multiplen Myeloms. EMPLICITI® aktiviert direkt Natürliche Killerzellen für ein lang anhaltendes progressionsfreies Überleben.
EMPLICITI® ist in Kombination mit Lenalidomid und Dexamethason zur Behandlung des Multiplen Myeloms bei Erwachsenen zugelassen, die mindestens eine vorangegangene Therapie erhalten haben.

Wirkmechanismus

EMPLICITI® (Elotuzumab) ist ein monoklonaler Antikörper, der spezifisch an die Zielstruktur SLAMF7 bindet.
SLAM7 ist ein Eiweißstoff (Signaling Lymphocyte Activation Molecule Family Member 7) und wird in großer Menge von Myelomzellen gebildet. SLAM7 findet sich unter anderem auch auf Natürlichen Killerzellen des körpereigenen Abwehrsystems, nicht jedoch im normalen Gewebe oder anderen Blutzellen.

EMPLICITI® entfaltet damit einen doppelten (dualen) Wirkmechanismus:

  • Bindung an SLAMF7 auf Natürlichen Killerzellen, was deren gezielte und direkte Aktivierung bewirkt
  • Bindung an SLAM7 auf den Myelomzellen, dadurch wird die Interaktion mit Natürlichen Killerzellen erleichtert
    • Vermittlung der Elimination der Myelomzellen durch Mechanismen der körpereigenen Abwehr

In Kombination mit Lenalidomid und EMPLICITI® zeigte sich in nicht-klinischen Untersuchungen eine weitere Verstärkung des immunaktivierenden Effekts auf die Natürlichen Killerzellen. Das resultierte in einer Zunahme der antitumoralen Aktivität im Vergleich mit EMPLICITI® oder Lenalidomid allein.

Weitere Informationen zu EMPLICITI® entnehmen Sie bitte der Fachinformation.

Dosierung und Anwendung

EMPLICITI® (Elotuzumab) ist als Pulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung verfügbar und liegt in zwei Packungsgrößen vor:

  • EMPLICITI® 300 mg (eine Durchstechflasche enthält 300 mg Elotuzumab)
  • EMPLICITI® 400 mg (eine Durchstechflasche enthält 400 mg Elotuzumab)

Nach Rekonstitution enthält jeder ml des Konzentrats 25 mg Elotuzumab. Weitere Informationen zu EMPLICITI® entnehmen Sie bitte der Fachinformation.

Nebenwirkungen

Daten zur Verträglichkeit von EMPLICITI® (Elotuzumab) wurden bei mehr als 500 Studienpatienten mit Multiplem Myelom erhoben. Dabei konnte die Mehrheit der Nebenwirkungen als leicht bis mäßig eingestuft werden (Grad 1 oder 2).1

Zu den häufigen Nebenwirkungen Grad 3 oder 4 gehörten in der ELOQUENT 2-Studie Lymphozytopenie, Neutropenie, Fatigue und Pneumonie.2

Infektionen traten nach Adjustierung für die Medikamenten-exposition unter EMPLICITI® plus Lenalidomid und Dexamethason nicht häufiger auf als unter Lenalidomid und Dexamethason allein.2

Auch wurden keine Hinweise auf ein erhöhtes Risiko für Autoimmunreaktionen oder anderweitige Nebenwirkungen durch gestörte Immunfunktionen beobachtet, wie sie für einen immunaktivierenden Therapieansatz denkbar wären.2

Weitere Informationen zu EMPLICITI® entnehmen Sie bitte der Fachinformation.